Exclusive B2B wholesale marketplace

Stocklots24 Logo
Sweden

Realtime search

Importware

Importware

Importware importieren

Mit Importware besteht durch das etwas größere Risiko auch die Möglickeit einen höheren Gewinn zu erzielen. Wichtig ist dabei zu beachten, das auf den Kaufpreis außer der Umsatzsteuer und der Transportkosten noch weitere Kosten hinzukommen, wie Zollgebühren, Versicherung und evtl. weitere Kosten. Wenn Sie diese Kosten alle berücksichtigen und dennoch einen Gewinn erzielen steht Ihnen eigentlich nichts mehr im Weg. Sie sollten jedoch weitere Risiken beachten. Bei Möbel und Polstern kann es vorkommen, das diese verschimmelt ankommen. Bei Werkzeug und Küchengeräten müßen sie die VDE, GS und weitere Siegel beachten bevor Sie diese Waren in Umlauf bringen. Generell gelten für sie als Erstimporteur andere Regeln und Richtlinien als für Händler, die Ihre Importware im Inland kaufen und auch dort wieder weiterverkaufen.

Suchen Sie jetzt nach passender Importware die in Ihr Sortiment passen, in unserer Echtzeitsuche auf dieser Seite oben links.